Übernachten in der schönsten Fotobuchsammlung der Welt 

Die Shift in Dresden beherbergt als einziges freies Kunstinstitut die komplette Fotobuch Sammlung des berühmten Fotografie Verlegers Gerhard Steidl aus Göttingen. Sie verkörpert die internationale Geschichte der Fotografie der Gegenwart. In diesem Jahr übernachteten bereits über 80 Gäste an diesem einzigenartigen Ort mit 1400 Fotobüchern des Göttinger Steidl Verlages. 

Das Wissen dieser Fotobuchsammlung steckt in Kristin Dittrich, der Gründerin der Fotografieschule Shift. Seit 2016 gibt sie das wertvolle Wissen dieser Steidl Fotobuchsammlung bestehend aus 1400 Büchern als Mentorin für Fotografie weiter.

Um Steidls verlegerisches Werk anschaulicher und lebendiger zu vermitteln, können Fotografie Begeisterte nun 1-3 Tage komplett in der Steidl Fotobuch Bibliothek verbringen.

Angebot

Die Anreise erfolgt ab 17 Uhr . Nach einer ersten Einführung in die Steidl Fotobuch Sammlung durch Kristin Dittrich, lernen sie die Namen, Themen, Zusammenhänge der Sammlung kennen. Hier werden vor allem Hintergründe der Fotografen aus Zeitgeist, Biografie, Ethik, Soziologie, Philosophie und Psychologie spannend erläutert. Nach dem Abendessen, bekommen sie eine selektive Auswahl der Bücher und können diese selbst geniessen und studieren, solange sie möchten. Am kommenden Tag erhalten sie die Möglichkeit aus ihrem neu erworbenen Wissen in der Fotografie heraus eine eigene Weltkarte zu den weltweit interessantesten

Fotokünstlern und ihren Themen in der Fotografie zu erstellen. Die Abreise erfolgt täglich bis 9 Uhr.

Die Fotobuch-Bibliothek an der Shift School umfasst Werke der renommiertesten Fotografen unserer Zeit: Unter ihnen Walker Evans, Paul Strand, Robert Adams, Berenice Abbott, William Eggleston, Robert Frank, Gordon Parks, Bruce Davidson, Saul Leiter, William Christenberry, Josef Beuys, Klaus Staeck, Joachim Brohm, Timm Rautert, David Goldblatt, Jim Goldberg, Nan Goldin, Mikhael Subotzky, Jeff Wall, Juergen Teller, JH Engström, Dayanita Singh, Paul Graham, Adam Broomberg & Oliver Chanarin, Taryn Simon und viele mehr.

Gerhard Steidl: „Ich bewundere die Arbeit von Kristin Dittrich. Diese Bibliothek ist mein Lebenswerk. Die Bücher sind eine Schule für die Augen. Das Studium meiner Bücher kann als Lernprozess gesehen werden. Wenn Fotobuchliebhaber und Designer diese Sammlung von nun an in ihrem gesamten Nebeneinander studieren, dann können sie 30 Jahre internationale Fotografiegeschichte und Buchgestaltung erkunden und verstehen und daraus ihre eigene Ideen entwickeln, was Inhalt, Typografie, Buchbindung, Buchgestaltung betrifft..“

Leistungen und Preise

Einführung in die internationale Geschichte der Fotografie der Gegenwart durch die Direktorin der Shift School Kristin Dittrich . Anleitung zum Selbststudium der Sammlung mit Übernachtung . Insidertips für das Entdecken der Dresdner Kunst, Fotografie und Architekturszene. Das Angebot richtet sich an 1-2 Personen.

1 Person (1 Übernachtung+ Arrangement) 55€
2 Personen (1 Übernachtung+ Arrangement) 75€

*Extra Buchbar: Insider Stadtführung Dresden 55€ p.P.(3h): Kunstszene Dresden und Fotografie der Gegenwart, Architektur der Moderne, Neue Ausstellungen und Kunstorte in Dresden