More selected projects

Datum: 08.-09.03.2019
Kurssprache: Deutsch
Workshoport: Shift School, Hoyerswerdaer Straße 27, 01099 Dresden
Workshopleitung: Kristin Dittrich
Zertifikat: Sie erhalten ein Shift Zertifikat, dass ihnen bestätigt, dass dieser Workshop Teil des Masterclass Programms „Arbeit im Feld der zeitgenössischen Fotografie“ an der Shift School sein wird.
Teilnahmegebühr: Frühbucher 320€/210€ (ermäßigt) bis zum 14.01.19, danach 380€/270€ (ermäßigt)


Eine gültige Immatrikulationsbescheinigung muss vorliegen und in Kopie an office@shift-school.com geschickt werden. Erfolgt dies nicht ist die Anmeldung ungültig.

Basisworkshop Curating Dresden

Relevante, gegenwartsbezogene Fotografie auszustellen und sie beim Betrachter zu verankern erfordert umfangreiches Wissen über das Kuratieren. Dieser Basisworkshop vermittelt individuell auf den Wissenstand der Teilnehmer abgestimmte Einblicke in die zentralen Zielsetzungen des Ausstellens von Fotografie unter der Leitung von Kristin Dittrich, einer Expertin auf dem Gebiet.

Wie entsteht eine starke Ausstellung, die dem Betrachter die Rolle des Bildes für unsere Zeit vermittelt? Wie wirken Bilder im Raum und im Rahmen einer Ausstellung? An welche Öffentlichkeit wenden sich Ausstellungen und welche Erwartungen hegen Rezipienten? Noch bevor diese Fragen gestellt werden können, müssen relevante Ausstellungsthemen gefunden werden. All das ist Inhalt dieses einzigartigen Workshops, der in die künstlerische Leitung, Ausstellungsdramaturgie, visuelles Management sowie professionelle Kommunikation einführt.

Kristin Dittrich, Spezialistin für zeitgenössische Fotografie, bietet einen zweitägigen Workshop, der einen intensiven Einblick in das Arbeitsfeld von Kuratoren sowie eine strukturierte, methodische Annäherung für die Teilnehmer bietet.  Da der Kurs individuell und dialogisch geleitet wird, begleitet er sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene optimal. Willkommen sind Studenten und Profis, Kunsthistoriker, Designer, Fotografen, Architekten und sonstige Interessierte. 

1. Tag: Freitag, 08.03.2019, 10-17 Uhr
Kuratieren ist eine Disziplin, die sich der Frage widmet, wie Bilder einprägsam zugänglich gemacht werden können. Dabei gilt es vor allem, einen starken Eindruck zu hinterlassen. 

Der Shift-Basisworkshop bietet umfangreiches Wissen rund um folgende Themen:
- Einführung ausgewählter Ausstellungen, Kuratoren und ihrer Konzepte
- Ermitteln und Beurteilen von Bildqualität
- Wie wirken Räume auf Bilder?
- Kommunikation mit Kuratoren und Künstlern 

2. Tag: Samstag, 09.03.2019, 10-13 Uhr
Der zweite Tag des Workshops richtet seinen Fokus auf:
- Konzeption einer eigenen  kleinen Themenausstellung : Wie erstellt man methodisch ein Ausstellungskonzept und kreiert die passende Dramaturgie für eine Schau?
- Welche Dynamik ergibt sich aus der Konfrontation zwischen Kunstwerk, Künstler und Betrachter? 
- Zeitgenössische Hängungen

Nach diesem umfangreichen Training präsentieren die Teilnehmer ihre eigene Ausstellung mithilfe des erworbenen Know-hows und intern angefertigten Bilddummies.