More selected projects

Dauer: 10 Einheiten, 90 min pro Einzelunterrichtseinheit
Kurssprache: Deutsch, Englisch, Französisch
Workshoport: Shift School Dresden oder per Skype
Workshopleitung: Kristin Dittrich
Ziel: Erstellung eines persönlichen, biografischen Fotoprojekts, das ihrem Anspruch gerecht wird.
Kosten: 89 € pro Einzelunterrichtseinheit
Vereinbaren sie einen Termin für ein unverbindliches Vorgespräch unter office@shift-school.com



Einzelunterricht Biografie

Prägende Lebensereignisse in Bildern erzählen

Schicksals- und Glücksmomente prägen unsere Biografie auf einzigartige Weise. Krisen und persönliche, wie gesellschaftliche Umbrüche strukturieren dabei unsere Lebenserzählungen. Geprägt wird unser Leben aber auch durch die Beziehung zu anderen Menschen. Doch wie lassen sich Erfahrungen und Erinnerungen in fotografische Biografien überführen? Dieser Kurs soll helfen, biografische Erfahrungen in visuelle Erzählungen umzuwandeln. 

Als Teilnehmer erhalten die gezielte Unterstützung bei der Themenfindung und Umsetzung. Sie lernen zeitgenössische Bildstile der Fotografie kennen und arbeiten mit eigenen, gefundenen und fremden Bildern. Ihr Blick wird geschärft durch die Konfrontation mit Bildprogrammen von Künstlern, die biografisch und autobiografisch arbeiten. Vor allem sollen diese Arbeiten auf hohem künstlerischen Niveau das eigene fotografische Bildprogramm inspirieren. Ziel ist es, einen spielerischen, schöpferischen Zugang zur eigenen Lebenserzählung zu finden.

Ablauf 

Die Teilnehmer entscheiden zu Beginn, ob sie ein Buch über sich oder andere Personen „schreiben“ / „fotografieren“ möchten.  Sie erhalten Inspiration durch die Schulung an künstlerischen Vorbildern, die weltweit biografisch arbeiten. Sie formulieren sieben Antworten 

an die eigene Biografie als Grundlage für die künstlerische Arbeit. Im Anschluss erfolgt Auswahl des eigenen biografischen Themas.  Das biografische Vorhaben wird geplant. Das Kennenlernen von Bildstilen in der zeitgenössischen Fotografie dient der Schulung des Auges und Inspiration.

Später findet eine Einführung in die Narration mit Bildern statt und ein visueller Handlungsstrang wird entwickelt. Im Laufe des Unterrichts findet ein Atelierbesuch und Gespräch mit dem Fotografen Fred Hüning aus Berlin statt, einem der eindrücklichsten Autorenkünstler, die ihre Biografie in Bildern verarbeitet. 

Schritt für Schritt  wird nun das eigene biografische Thema ausgearbeitet und umgesetzt.  Kristin Dittrich führt durch den anspruchsvollen visuellen Prozess. Nach mehrfachen Bildbesprechnungen wählt Kristin Dittrich gemeinsam mit Ihnen die wichtigsten Bilder aus. Das Projekt wird in Form eines Fotobuches, Fanzines, einer pop up Ausstellung in der Shift oder als digitales Web- bzw. Bildarchiv fertiggestellt.