More selected projects

Datum: 22.-28. April 2024  
Kurssprache: Deutsch
Workshoport: New York, verschiedene Orte 
Kursleitung: Kristin Dittrich

Teilnahmegebühr: 899€ (Frühbucher bis 31.1.)

Unterstützung bei der Vorbereitung und Buchung der Reise: office@shift-school.com oder +49 157 83533517

Im Reisepreis enthalten:  2 Termine (über Zoom) mit der Gruppe in Vorbereitung der Reise inhaltlich und organisatorisch, 5 tägiger geführter Kursaufenthalt in New York mit Kristin Dittrich, siehe Kursbeschreibung, Nachbesprechnung.  

Nicht im Reisepreis enthalten: Flug, Hotel, Visum, U-Bahn Wochenkarte und zusätzliche Eintrittsgelder in New York. In Vorbereitung auf die Reise unterstützen sie wir sie gern mit der Buchung des besten Flugangebots. Es besteht das Angebot gemeinsam in Chelsea zu übernachten. Erkundigen sie sich bei uns und buchen sie so früh wie möglich. Zuerst Shift Kurs, Flug, dann Hotel, dann Visum.  Wir unterstützen Sie ausserdem beim einfachen Erwerb eines Journalisten Ausweises für kostenlosen Eintritte in Museen. Bitte informieren sie uns bei Interesse telefonisch oder email office@shift-school.com.  
 


Bildungsreise New York zur wichtigsten Kunstmesse für Fotografie in Amerika AIPAD vom 22. - 28.4.2024 mit Kristin Dittrich

Wer New York mit dem Fokus Kunstszene und Fotografie schon immer einmal kennenlernen wollte, wird sich mit dieser fachkundig geführten Reise mit Kristin Dittrich einen persönlichen Lebenstraum erfüllen.

Vielen Entwicklungen, Themen und Trends in der Fotografie werden heute immer noch zuerst in New York gesetzt, bis oft Jahre später nach Europa gelangen. Erleben Sie in 7 Tagen das einzigartige Flair der amerikanischen Weltmetropole unter dem Fokus Fotografie in der Kunstwelt und lernen sie die wichtigste amerikanische Kunstmesse für Fotografie, die AIPAD kennen. Ein wahres Erlebnis!

Viele Entwicklungen, Themen und Trends in der Fotografie entstehen heute immer noch zuerst in New York, bevor sie oft Jahre später nach Europa gelangen.

Kristin Dittrich ist eine ausgewiesene Expertin für Fotokunst. Sie ist seit 1999 international in diesem Bereich tätig. Seit über 20 Jahren beobachtet Kristin Dittrich wie Künstler, Kuratoren und Institutionen mit Fotografie in der Kunstwelt arbeiten und wie diese Entwicklungen unseren Umgang mit der Fotografie in Europa prägen.

Auf der Reise lernen die Teilnehmer die wichtigsten Entwicklungen und Institutionen für die Fotografie in New York kennen. Das Programm beinhaltet drei getrennte Themen-Workshops. New York, als Stadt der Fotografie, die Beschäftigung mit der Fotografie-Kritikerin Susan Sontag und das Studium kuratorischer Methoden im Rahmen der großen Wolfgang Tillmans Retrospektive im Museum of Modern Art. Kristin Dittrich hält verschiedene Aufgaben zu diesen Themen bereit und steht mit allen Teilnehmern vor während und nach der Reise im Austausch. Kehren Sie mit neuem Wissen, neuen Fotografie-Themen und vielen Eindrücken aus New York wieder nach Europa zurück.

Die Reise dauert 7 Tage (Montag bis Sonntag). Montag ist Anreisetag, Dienstag und Mittwoch ist Zeit zur Umstellung und für Spaziergänge, um die schönsten Flecken der Stadt zu entdecken. Am Donnerstag, Freitag und Samstag finden die Tagesworkshops statt. Der Sonntag steht für Einkäufe und Vorbereitungen für die Rückreise zur Verfügung.

Workshop 1

Kunstszene New York - Die Stadt und ihre wichtigsten Orte für Fotografie

Seit 1999 setzt sich Kristin Dittrich als Spezialistin mit New York als Zentrum für die Fotografie in der Kunst auseinander. Auf der Reise besuchen Sie Institutionen, Ausstellungsräume und Museen und lernen über viele Hintergrundinformationen deren Entstehungsgeschichte, Protagonisten, Zusammenhänge und Besonderheiten kennen. Während des Aufenthaltes eröffnen und laufen eine Vielzahl von Ausstellungen, aus denen Kristin Dittrich als Kuratorin gemeinsam mit Kollegen und Insidern vor Ort ein spannendes Programm zusammenstellt: New Museum, ICP International Center of Photography, PS1, Moma, Fotografiska, Parsons School of Design sowie Galerien wie Danziger Gallery, Bruce Silverstein Gallery, Gagosian Gallery, Howard Greenberg Gallery, Yossi Milo Gallery, CLAMP u.v.m. 

Workshop 2

Besuch der Kunstmesse für Fotografie AIPAD

Wir verbringen einen ganzen Tag  auf der AIPAD Kunstmesse für Fotografie. Wir erhalten einen ersten Überblick über die Struktur und die Schwerpunkte der Messe und  befinden uns nun auf einer der spannendsten Großveranstaltungen der Welt, die zu den absoluten Höhepunkten der Kunstszene im ganzen Jahr zählt. Über Kristin Dittrich lernen wir die AIPAD, also die Wallstreet für Fotografie  in Amerika in ihrer Struktur und ihre Top Galerien, Preisentwicklungen für Prints und Fotobücher kennen. Es wird viel Zeit und Raum für spannende Gespräche und Fragen über Trends und Entwicklungen in der amerikanischen Fotografie geben, ebenso eine Einführung in den Bereich Fotografie sammeln und die Auswertung gemeinsamer und eigener künstlerischer Entdeckungen im Anlegen eines eigenen Sammler Archivs. Kristin Dittrich hat die gigantische Messe in kleine Planquadrate aufgeteilt, um mit der Gruppe möglichst viel über Fotografie auf dem Kunstmarkt zu erarbeiten.  

Wir sprechen wir mit Kuratoren, Sammlern, Fotografen, Galeristen, die als Insider direkt in die Messe involviert sind. Es wird viel Zeit und Raum zu Fragen und Entwicklungen von Fotografie in der heutigen Kunstwelt geben. Nachdem wir die Messe am Nachmittag verlassen haben, steuern wir gemeinsam aktuell laufende Fotoausstellungen in New York an.

Workshop 3

The Americans - Wir fotografieren gemeinsam das Projekt The Americans 70 Jahre nach Robert Frank und erarbeiten ein eigenes Magazin 

In den 50er Jahren war der Schweizer Robert Frank nach New York gekommen um als Fotograf dort Fuss zu fassen. Als ihm das nicht gelang, beschloss er ein eigenes Projekt zu starten: Sein Blick auf Amerika - kritisch, ethisch, landschaftlich, sozial. Was wenige wissen, Robert Frank konzipierte 2 Jahre, bevor der zu fotografieren begann, ein minuziöses Drehbuch in Vorbereitung für dieses später weltberühmte Fotoprojekt aller Zeiten. Kristin Dittrich hörte hunderte Interviews von Robert Frank um die Themen für das Drehbuch herausfiltern und auf den Punkt zu bringen. Dazu zählen Schwarze in der amerikanischen Gesellschaft , Amerikanische Symbole Interaktion unter Menschen (Freunde, Kollegen, Paare andere Konstellation) und weitere 5 Themen. Während unserer gesamten New York werden wir 70 Jahre das  nach Drehbuch Robert Franks diese Themen heute fotografieren. Ein Herausforderung.   

Unsere New York Woche wird in 2 Zoom Sitzungen im März und April organisatorisch und inhaltlich genau besprochen. Für die Buchung unseres gemeinsamen Hotels in Chelsea, empfiehlt es sich, die Reise bis 31.1. zu buchen, da günstige Übernachtungen in New York kurzfristig immer ausgebucht sind. Kristin Dittrich unterstützt sie im gesamten Buchungsprozess persöhnlich. Beachten sie diese Reihenfolge: Zuerst Shift Programm buchen, danach Flug, danach Visum, danach Unterkunft.  

Im Zuge dieser Reise unterstützen wir sie gern beim einfachen Erwerb eines Journalisten Ausweises für kostenlose Eintritte in Museen in New York. Bitte informieren sie uns bei Interesse per email office@shift-school.com.  

Kristin Dittrich *1977 in Dresden/ Deutschland studierte Fotografie in Kunst und Wissenschaft an der Sorbonne in Paris. Sie arbeitete für das Gründungsteam der heute wichtigsten Kunstmesse für Fotografie Paris Photo und ist die Gründerin des internationalen f/stop Festivals für Fotografie in Leipzig. Sie war Gastkuratorin für die Kunsthalle Rudolfinum in Prag und arbeitete als Produzentin für die documenta 13. 2014 gründete Kristin Dittrich die Shift School - Neue Schule für Fotografie und übernahm 2016 die komplette Fotobuch-Sammlung aus dem international bekannten Steidl-Verlag. Steidls Bücher zählen zu den einflussreichsten Fotobüchern der aktuellen Kunstgeschichte. Dieses Wissen wird in den Fotografieunterricht integriert. 2021 eröffnete Kristin Dittrich eine 2. Dependace der Shfit Wien. Ab 2024 baut die Shift School eine Dependace in den USA auf. Kristin Dittrich bietet ein Kompaktstudium, Einzelmentoring sowie Bildungsreisen zur Fotografie an nach Paris, Prag, Wien und New York an.
 

Kristin Dittrich freut sich auf eine unvergessliche Zeit mit ihnen.

Peter Hujar / Susan Sonntag 

IMG-20220410-WA0009IMG-20220410-WA0009