More selected projects

Datum: [10.-13.11.2022]
Kurssprache: Deutsch und Englisch
Workshoport: Paris, Grand Palais Ephémère
Kursleitung: Kristin Dittrich
Teilnahmegebühr: Frühbucher 580€ bis zum 1.10.2022, danach 720€.

Im Reisepreis enthalten:   2 Termine (über Zoom) mit der Gruppe in Vorbereitung der Reise inhaltlich und organisatorisch, 4 tägiger gemeinsamer Kursaufenthalt in Paris, davon 2 Tage auf der Paris Photo Messe 2022, inklusive Eintritt auf die Messe, umfassende Erarbeitung der Paris Photo Situation der Galerien, Entwicklungen der Fotografie in Europa und USA durch Übungen und Aufgaben vor Ort, Treffen mit Galeristen, Kuratoren auf der Messe, Umfassende Erarbeitung der gezeigten Langzeitprojekte auf der Kunstmesse Paris Photo. Erarbeitung eines Bildarchivs, Besuch der Fotografie Kunstbuchmesse " Off Print" an der Beaux Arts, Situation der Fotografie auf dem Buchmarkt, Veranstaltung  Polycopies auf einem Boot an der Seine Verleger Treffen für feine Fotobucheditionen, Fakultativer Besuch "Approche" Exclusiv Veranstaltung zeitgenössischer Fotografie Sammler, Fakultativer Tag mit Empfehlungen für die top Ausstellungen die derzeit in Paris laufen, durch Kristin Dittrich. Inkl. Eintritt auf die Messe, Abendessen am Sonnabend. 

Nicht im Reisepreis enthalten: Reisekosten, Metrotickets. In Vorbereitung auf die Reise unterstützen sie wir sie gern mit Entpfehlungen zu charmanten Hotels mitten im Zentrum von Paris zu guten Konditionen. Bitte informieren sie uns bei Interesse per email office@shift-school.com 
 

Wegen hoher Nachfrage ist eine Anemldung für diese Reise bereits zwischen 1.12. und 30.3. zu empfehlen. 


Bildungsreise Paris zur berühmten Kunstmesse Paris Photo vom 10. - 13.11. 2022 mit Kristin Dittrich

Kein Medium geht so stark mit der Zeit wie das Medium Fotografie. Unsere Reise nach Paris 2022 führt uns auf die wichtigste europäische Kunstmesse für Fotografie, die Paris Photo im Palais der Weltausstellung an der Champs Elysee. Erleben Sie in vier Tagen das einzigartige Flair der französischen Weltmetropole unter dem Fokus Fotografie. Gemeinsam mit Kristin Dittrich lernen sie die Paris Photo Kunstmesse die aktuellen Tendenzen der Fotografie in Jahr 2022 weltweit kennen und den Kunstmarkt für Fotografie verstehen.

Kristin Dittrich unterrichtet Sie in ihrer angenehmen Art und Weise mit fokussierten Schwerpunkten zum Thema Fotografie und Kunstmarkt und in Gesprächsrunden in ihrer einstigen Wahlheimat Paris. Ihre Aufgabe ist es ihre Wahrnehmung  auf dieser riesigen Messe nicht zu überfordern sondern sensibel auf die wesentlichen Zusammenhänge zu fokussieren und dafür zu sorgen dass sie in ihrem Wissen und Erfahrung in diesem Gebiet Fotografie in der Kunst wachsen. 

Kristin Dittrich zählt heute zu den ausgewiesenen Expertinnen für Fotografie in der Kunst in unserer Zeit. Sie ist seit 1999 international beruflich in diesem Bereich tätig. Auf der Messe Paris Photo erläutert sie ihnen die spannende Entwicklung dieser prachtvollen Messe im Gesamten wie in ihren Details. Dieser Blick von Aussen nach Innen ist Frau Dittrich vor allem durch ihre Mitarbeit im Gründungsteam der Kunstmesse Paris Photo möglich, dem sie angehörte.  

Ablauf 

1. Tag: Donnerstag

Ankunft in Paris. 18 Uhr gemeinsamer Aperitif und Abendessen zum Kennenlernen. 

2. Tag: Freitag

Wir treffen uns 10 Uhr und besuchen in einem ersten Durchlauf die Paris Photo Messe im Grand Palais, direkt an der Champs Elysee. Wir erhalten einen ersten Überblick über die Struktur und die Schwerpunkte der Messe. Wir befinden uns nun auf einer der spannendsten Großveranstaltungen der Welt, die zu den absoluten Höhepunkten der Kunstszene im ganzen Jahr zählt. Über Kristin Dittrich lernen wir die Messe, ihre kuratierte  Struktur und ihre Top-und Newcommer Galerien kennen. Es wird viel Zeit und Raum für spannende Gespräche und Fragen über Trends und Entwicklungen in der Fotografie geben, ebenso eine Einführung in den Bereich Fotografie sammeln und die Auswertung gemeinsamer und eigener künstlerischer Entdeckungen im Anlegen eines eigenen Sammler Archivs.

3. Tag: Samstag

Wir verbringen unseren dritten Tag in Paris und begeben uns zum erneuten Mal auf die Messe Paris Photo. Wir haben uns bereits am Tag zuvor mit Kristin Dittrich einen detaillierten Eindruck über die teilnehmenden Galerien aus 70 Ländern erschafft.

Kristin Dittrich hat die gigantische Messe in kleine Planquadrate aufgeteilt, um mit der Gruppe möglichst viel über Fotografie auf dem Kunstmarkt zu erarbeiten.  

Heute sprechen wir mit Kuratoren, Sammler, Fotografen, Galeristen, die als Insider direkt in die Messe involviert sind. Es wird viel Zeit und Raum zu Fragen und Entwicklungen von Fotografie in der heutigen Kunstwelt geben. Nachdem wir die Messe am Nachmittag verlassen haben, steuern wir gemeinsam aktuell laufende Fotoausstellungen in Paris an.

In diesem Unterrichtsteil stehen das Verstehen wie Foto Ausstellungen in Paris kuratiert werden und die Entwicklung der Fotografie als Teil der Hochkultur in Paris im Fokus. Die vielen Eindrücke der vergangenen Tage tauschen wir beim gemeinsamen Dinner am Abend aus.

4. Tag: Sonntag

Der Sonntag steht ihnen zur Erkundung von Fotografie Ausstellungen in Paris zur freien Verfügung. Fakultativ können sie sich Kristin Dittrich anschließen, die an der Kunstakademie Beaux Arts die Fotobuch Kunstmesse Off Print besucht, wo sie Einblicke in die Verlags- und Buchszene für Fotografie bekommen und viele gute Fotobücher kennenlernen werden. Ein wahres Erlebnis.

Bei Ankunft in Paris erhalten sie von Kristin Dittrich eine hoch gefilterte Ausstellungsliste übergeben und ihnen Empfehlungen für die besten Ausstellungserlebnisse in der Stadt aussprechen. Die Rückreise treten wir am späten Nachmittag gegen 16 Uhr an.

Über die Kursleitung: Kristin Dittrich, geboren 1977 in Dresden, Deutschland, ist Spezialistin für die internationalen Entwicklungen der Fotografie in der Gegenwartskunst.  Sie studierte in Heidelberg, Frankfurt und Paris Kulturjournalismus und Kunstgeschichte mit dem Schwerpunkt Fotografie und arbeitete als Kunstkritikerin, Kuratorin und Lehrende bereits in Dresden, Paris, Prag und Wien. Zu ihren beruflichen Referenzen zählt die Gründung und langjährige Leitung des Internationalen Fotografiefestivals f/stop Leipzig, ihre Mitarbeit im Gründungsteam der Paris Photo, der Kunsthalle Rudolfinum Prag und die Produktion der documenta13. Im Jahr 2014 etablierte Kristin Dittrich Shift School für Fotografie. 2016 übernahm Kristin Dittrich die erste Steidl Fotobuchbibliothek, die exklusiv das fotografische Gesamtwerk Gerhard Steidls vertritt und unterrichtet. In ihrem Unterricht (Einzelunterricht und Fachkurse) unterstützt Kristin Dittrich ihre Teilnehmer dabei, komplexe Inhalte zu formulieren, Alleinstellungsmerkmale in ihrer Arbeit mit Fotografie zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Kursgebühr: Frühbucher 580€ bis 1.10. , danach 720€.  

Die Plätze werden nach der Reihenfolge ihrer Anmeldungen vergeben. Ihr Platz in dieser hoch nachgefragten Reise wird ihnen nach Überweisung der Kursgebühr garantiert. Ich freue mich auf eine unvergessliche Zeit zusammen. Wegen hoher Nachfrage ist eine Anemldung für diese Reise bereits zwischen 1.12. und 30.3. zu empfehlen. 

Kristin Dittrich 

Die Paris Photo findet im Grand Palais auf der Champs Elyssee statt, eine Ikone des Jugenstil der Pariser Weltaustellungen. 


Die Paris Reise findet zum 8. Mal statt. Sie zählt zu den Höhepunkten des Jahres in meinem Unterricht und ermöglicht ein persöhnliches Treffen aller Beteiligten.