More selected projects

Datum: 22.-23.03.2019
Kurssprache: Deutsch
Workshoport: Dresden und Prag
Workshopleitung: Kristin Dittrich
Teilnahmegebühr: Frühbucher 89€ bis zum 27.01.19, danach 130€.
Im Preis enthalten: Einführung, ganztägiges, geführtes Programm in Prag, alle Museum Eintritte sowie Mittagessen in einem der schönsten Kaffeehäuser in Prag
Teilnehmerzahl begrenzt.

Die gemeinsame Anreise am Samstag morgen von der Shift-School in Dresden kann organisiert werden. Bei Interesse bitte melden unter office@shift-school.com


Insiderreise nach Prag

In der gegenwärtigen internationalen Kunstszene dominiert der Blick auf die Achse Paris-London-Amsterdam für Orte künstlerischer Avantgarde. Aber wie steht es um die weitgehend ignorierte Achse Dresden-Prag-Wien? Hier gibt es Neues und Spannendes zu entdecken! Tschechien – geografisch eher ein Zwerg in Europa, geistig und kulturell dafür ein Riese – tut sich schwer, sich gegen die Riesen der internationalen Kunstszene zu behaupten. Der Eiserne Vorhang und die Nachwendegeschichte blockierte zu lange den Blick auf seine lebendige und vielfältige Kunstszene.

Kristin Dittrich lebte von 2004 bis 2006 in Prag, wodurch sie die vitale tschechische Kunstszene in all ihren Facetten erlebte. In Prag lernte sie auch die die tschechische Kunstspezialistin und Sammlerin Meda Mladkova beim Aufbau des Kampa Museums, dem ersten Museum für humanistische tschechische Kunst, kennen. Kristin Dittrich war zudem 2004 als Gastkuratorin für Petr Nedoma tätig. Nedoma, Direktor der Kunsthalle Rudolfinum in Prag, der als Intellektueller bis 1989 im Schweizer Exil lebte, ist Fotografiespezialist und kuratiert jährlich Ausstellungen auf Weltniveau. Bei ihm erhielt Kristin Dittrich Insiderwissen zur tschechischen Kunstszene aus erster Hand. Genau dieses Insiderwissen möchte sie an Teilnehmer weitergeben.

Die Teilnehmer sollen Insiderwissen über die tschechische Kunstszene, insbesondere Fotografie, Architektur, Kunst und Design, erhalten. Auch wer Prag bereits gut kennt, kann hier spannende neue Einblicke erhalten, da Kristin Dittrich Expertenwissen aus erster Hand vermittelt!

1. Tag: Freitag, 22.03.2019, 19-21 Uhr
Einführung in Dresden an der Shift School zur aktuellen tschechischen Fotografie und Gegenwartskunst. 

2. Tag: Samstag, 23.03.2019, 10:30-18 Uhr
Die Gruppe besichtigt das Museum für humanistische Kunst in Prag und lernt viele spannende Hintergründe zur Enstehung der Sammlung und der leidenschaftlichen Sammlerin kennen. Den Kern der Führung bildet die Auseinandersetzung mit der „verbotenen“ Kunst in Prag und ganz Mitteleuropa. Danach wird gemeinsam das Mittagessen in einem der schönsten Kaffeehäusern der Stadt eingenommen. 

Der Nachmittag steht ganz im Zeichen des Kennenlernens aktueller tschechischer Fotografie und Gegenwartskunst. Die Teilnehmer lernen neue Kunstorte in Prag kennen, die in den letzten 2 Jahrzehnten hier entstanden  sind.

Abends erfolgt die Rückreise nach Dresden. Auswärtige können in Prag übernachten. Der Sonntag steht zur freien Verfügung.